Vita

Ausbildung 
1987 –1991 
Stadtverwaltung Uelzen zum Verwaltungsfachangestellten 

Studium 
1995 – 1998 
Fachbereich Sozialwesen, Evangelische Fachhochschule Hannover 
1999 – 2002 
Supervision / Praxisberatung, Universität Hannover Zentrale Einrichtungfür Weiterbildung der Universität Hannover in Kooperation mit dem Bildungswerk der DAG 
2002 – 2005 
Arbeitswissenschaften Universität Hannover (heute Leibniz Universität) 
2005 - 2014
Master of Social Work University of applied sciences, Fachhochschule Hannover 

Beschäftigungsverhältnisse 
1991
Stadt Uelzen als Verwaltungsfachangestellter im Ordnungsamt 
1991 - 1995  
freiberufliche Tätigkeit im Bereich Bildung und Kleinkunst 
1995       
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe als Verwaltungsfachangestellter im Personalreferat 
1996 - 1998  
Verein zur Förderung integrativer Jugendarbeit in Linden e. V. 
1999 - 2000  
Stadt Langenhagen 
seit 2000       
freiberufliche Tätigkeit im Bildungsbereich 
2000 - 2002  
Verein zur Förderung integrativer Jugendarbeit in Linden e. V., Leitung des Jugendtreffs Villa Anna in Linden-Süd 
2002  - 2017    
Stadt Langenhagen Leitung Fachdienstleitung Fachbereich Kinder und Jugend 
2014 -2019
Liebrecht und Labatz GbR (Angebote im Rahmen der Jugendhilfe §§ 30 ff.)
2016 - 2019
LaBoWe GbR (Durchführung der Weiterbildung zur Moderatorin/zum Moderator für Kinder- und Jugendbeteiligung für das Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Oktober 2017 - 2019
Berufung zur Jugendamtsleitung und Leiter der Abteilung Schule, Sport und Kultur
seit 2019 ausschließlich
Institut für Soziale Komopetenz, Leitung

Freiberufliche Tätigkeit / Bildung
für Institutionen, ev. und kath. Kirche, sowie diversen freien, kommunalen und staatlichen Trägern als Referent und Dozent in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung u.a. JAV, JuLeiCa-Schulungen, Gender Mainstream, Kollegiale Beratung, Moderation, Organisationsdiagnostik, Rhetorik, Supervision, Theater, ZOPP
Kleinkunst in den Bereichen Clownerie, Kabarett, Moderation und Parodie.

Mitgliedschaften/Qualifikationen 
1996 - 1997  
Geschlechtsbezogene Pädagogik in der Jugendhilfe Mädchen und Jungenarbeit, Weiterbildung an der staatlich anerkannten Einrichtung der Weiterbildung HVHS Alte Molkerei in Frille, NRW 
seit 1997       
Gedächtnistrainer Fernstudium an der Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen in Haan, NRW 
1999               
Moderationsausbildung Zentrale Bildungsstelle der DAG, Naumburg 
seit 2000       
Lerntherapeutisches Konzept für Soziale Kompetenzen
seit 2001       
Leitung Institut für Soziale Kompetenz 
2002              
Gründungsmitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in Niedersachsen 
2003              
Gender Genuine Education – Lifelong Learning and Gender Equality in Europe, Heinrich-Pesch-Haus, Mannheim 
2004 - 2008  
Lehrbeauftragter an der Protestant university of applied sciences Evangelische Fachhochschule Hannover 
2006 - 2007  
Verein zur Förderung integrativer Jugendarbeit in Linden e. V. (heute VIA Linden), 1. Vorsitzender 
seit 2007      
Mitglied im Präventionsrat Langenhagen 
2007               
Ordentliches Mitglied im Zulassungsausschuss für den Masterstudiengang an der  Evangelische Fachhochschule Hannover 
2008              
Deutscher Olympischer Sportbund – Lizenz Vereinsmanager C – Landessportbund Niedersachsen
2009
SPSS Statistics (Statistik- und Analysesoftware), University of Applied Sciences and Arts, Hannover
2013 - 2015     
Verein zur Förderung der Kunst im Kreativen Speicher e.V., 1. Vorsitzender
2013 - 2018                                    
Mitgliedschaft im Unternehmensverband Unternehmer Limmer e.V.

Gewerkschaftliche Tätigkeiten 
1988 - 1990  
Gewerkschaftliche Arbeit auf Orts- und Bezirksebene für die DAG u.a. als Orts- und Bezirksvorsitzender
1988 - 1994  
Gewerkschaftliche Arbeit auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene für die DAG u.a. Kuratoriumsarbeit, Landesvorsitzender Nds. und Bremen 
1991 - 1994  
als Referent und Dozent im Bildungsbereich

Auszeichnungen 
1986
Auszeichnung für besondere Verdienste um das Fußballschiedsrichterwesen
Schiedsrichtervereinigung Kreis Lüneburg, Niedersächsischer Landesverband
1992            
Kabarett-Sonderpreis Schirmherr Nds. Innenminister und stellv. Ministerpräsident Gerhard Glogowski 
1993             
Großer Förderpreis des Europa-Festivals Schirmherr Bundeswirtschaftsminister und stellv. Bundeskanzler Jürgen Möllemann 
1993            
Sonderpreis für Clownerie und Pantomime Schirmherr Nds. Wirtschaftsminister Walter Hirche 
1994             
Europa-Preis für Kleinkunst Schirmherr Bundeswirtschaftsminister und stellv. Bundeskanzler Jürgen Möllemann 
2004            
Ehrenmitgliedschaft Verein zur Förderung integrativer Jugendarbeit in Linden e. V.
2010
KinderHabenRechte-Preis - Stadt Langenhagen
(Interkultureller Erlebnispark)
2017
KinderHabenRechte-Preis - Stadt Langenhagen
(Partizipation von Kindern und Jugendlichen verlässlich sichtbar machen) 
2018
BMAB - Ehrenpreis für Inklusion
(Bundesverbands für Menschen mit Arm- und Beinamputationen e.V.)